Training - Inline Skating

Direkt zum Seiteninhalt

Training

Eltern-Kind
Sonntags von 17:00 bis 19:00 Uhr
Das Eltern-Kindtraining basiert auf einem ganzheitlichen Training, wobei alle Fähigkeiten gefördet werden, Sinne geschärft und der Gemeinschaftssinn nicht vernachlässigt wird.
Im Rahmen unserer Möglichkeiten fördern wir Kinder in den Bereichen, wo Sie ihre Schwächen haben und ermuntern jeden immer einen Schritt weiter in die Technik des Inlineskaten  einzutauchen, um die Bewegungsabläufe zu optimieren sowie zu automatisieren.
Das Training dauert zwei Stunden. In der ersten halben Stunde werden unterschiedliche Bewegungsformen durchgeführt, die spielerisch das Ankommen in der Halle ermöglicht, sowie die Kinder  aufwärmt und in der Gemeinschaft stärkt. Dazu gehören Ballspiele, Fangspiele, Hindernissparcours, Staffelspiele, Zirkeltraining u.v.m.
Nach  dem Einrollen werden Techniken geübt und verschiedene Bewegungsabläufe  einstudiert. Neben Parcours bilden Sprint und Langstrecke den Grundstock,  um auch an Wettbewerbe teilnehmen zu können. Ein Abschlussspiel, mal mit oder auch ohne Skate bilden das Ende der beiden Trainingsstunden.
Eltern sind aufgefordert, aktiv am Training teilzunehmen, mit oder ohne Rollen unter den Füßen. Das bietet Eltern wie Kindern die Möglichkiet, gemeinsam, spielerisch Zeit miteinander zu verbringen und Freude an Spiel, Sport und Aktivität zu haben. Natürlich steht das Erlernen des Inlineskatens dabei im Vordergrund.
Zum Inlineskaten gehört die komplette und passende Ausrüstung:
- Inlineskates mit sauberen Rollen
- ein Helm (Fahradhelm ist immer noch besser als gar keiner)
- Protektoren für Hand, Ellenbogen und Knie

Zum Inlineskaten gehört ein wenig Talent u.Geduld mit seinem Kind u. sich selbst
Jeder braucht seine Zeit, um sicher auf den schnellen Rollen vorwärts zu kommen, einer lernt das in sehr kurzen Zeit, ein anderer braucht eben etwas länger.
Aber man lernt nie aus, es gibt immer etwas, wo man sich in der Technik verbessern kann, egal wie gut man ist oder wie lange man schon skatet.
Beim regelmäßigen Training bekommt jeder die Zeit, die er benötigt, um sich wieder etwas zu verbessern.
Zurück zum Seiteninhalt